Nahrungsmittelallergien und Stoffwechselstörungen

Neben den klassischen Allergieformen, Heuschnupfen und Asthma, nehmen Nahrungsmittelunverträglichkeiten mehr und mehr zu.
Die Gr√ľnde hierf√ľr liegen in der zunehmenden Verfeinerung unserer Nahrung, auf die unser Magen-Darmtrakt aus der Evolution heraus nicht eingestellt ist.
Dies f√ľhrt h√§ufig zum Auftreten des Reizdarmsyndroms, eines Reizmagens mit und ohne Diarrh√∂, Schlafst√∂rungen, Depressionen, Antriebslosigkeit, M√ľdigkeit sowie zu Ersch√∂pfung und √úbergewicht.
Unsere Praxis bietet die Möglichkeit die Allergene mittels Vor- und gegebenenfalls Nachtest auszutesten und begleitet individuell bei der Umstellung der Ernährung und des Stoffwechsels.